KUPFER.ROT GbR

Die Wertgestalter für die Industrie.®
KUPFER.ROT - FiB KUPFER.ROT - FiB KUPFER.ROT - Praxistag2016 KUPFER.ROT - Vortrag KUPFER.ROT - Diskussion


Aktuell

April 2018
Hannover-Messe 2018: Zwei -Frauen im Ingenieurberuf- (FiB) wurden auf der Hannover Messe 2018 für Ihre herausragenden innovativen Leistungen ausgezeichnet. Frau Dr. Sonja Mülhopt vom KIT Karlsruher Institut für Technologie belegte mit ihrer Anlage zum Nachweis von Feinstaub in Luftproben den 1.Platz. Susan Bremer stellte eine Heiz-/Kühltechnologie in Form eines Demonstrators, der in Kooperation mit unseren Kunden und Lieferanten entstanden war, auf der Hannover Messe 2018 vor und wurde dafür mit dem 2.Platz ausgezeichnet. - Wir freuen uns über diese Anerkennung durch den VDI.

Nicht nur KUPFER.ROT selbst präsentiert auf der Hannover-Messe Ergebnisse unserer Leistungsfähigkeit: Unser Kunde Agilion GmbH, Vorreiter im Markt für industrielle Funkortungslösungen (Real-Time Locating Systems, RTLS) wird dort seine Produkte ebenfalls vorstellen. Einige der Gehäuse stammen vom Konzept bis zur Fertigungsreife von KUPFER.ROT.

März 2018
Unser Kunde Agilion GmbH wurde von der Siemens AG übernommen. Damit sind unsere Gehäuseentwicklungen nun auch im Portfolio der Siemens AG zu finden. Z.B. für die Funkortungssysteme in Produktion und Logistik:
https://www.siemens.com/press/de/pressemitteilungen/

Januar 2018
Wir starten ins Jubiläumsjahr 2018. Seit 15 Jahren unterstützt KUPFER.ROT Unternehmen bei ihren Entwicklungsvorhaben. Als Einzelunternehmen mit Produktgestaltung in 2003 gestartet, haben wir bis heute KUPFER.ROT als Innovationstreiber und Wertgestalter für kleine, mittlere und auch „ganz große“ Unternehmen etabliert.

Juni 2017
Wirtschaftlich müssen nicht nur Unternehmen agieren. Auch Kommunen benötigen rentable Investitionsstrategien. Dafür nutzt nun die Gemeinde Moritzburg unsere Kompetenz der Wertgestaltung, um nachhaltig für das „Rote Haus am Dippelsdorfer Teich“ ein wirtschaftlich tragfähiges Konzept umzusetzen. Unser Produkt ist in diesem „Fall“ das „Rote Haus“ mit seiner Umgebung.
Lesen Sie mehr in der SZ: zum Artikel auf sz-online.de

April 2017
Das Manuskript zur Richtlinie "Bewerten in der Wertanalyse" wurde nach nur 1,5 Jahren intensiver Arbeit im Richtlinienausschuss FA 313 der VDI Fachgesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung (GPP) verabschiedet und an die Richtlinienabteilung des VDI Düsseldorf übergeben. Frau Dipl.-Ing. (FH) und Wertgestalterin (PVM Professional in Value Management) Susan Bremer wirkt seit Okt. 2015 an der Erarbeitung von Richtlinien im VDI Fachausschuss der GPP mit.

März 2017
Zum wiederholten Mal wurde Dipl.-Ing. (FH) Susan Bremer als Jurorin in die Jury des Sächsischen Staatspreis für Innovation 2017 berufen. In der 1.Wertungsrunde werden im April 2017 aus den 23 qualifizierten Einreichungen die herausragenden und aussichtsreichsten Innovationen durch die 19-köpfige Jury nominiert. Im Juni entscheidet dann die 2.Wertungsrunde, wer in diesem Jahr den Sächs. Staatspreis für Innovation erhalten wird.

Jan. 2017
Frau Susan Bremer tritt ihr Amt als Schatzmeisterin im Vorstand des VDI Bezirksverein Dresden an. Seit 2006 ist sie bereits im Vorstand des BV aktiv und wurde nun in 2016 für das Amt der Schatzmeisterin gewählt.

Okt. 2016
Wir begrüßen eine neue Mitarbeiterin in unserem Team: Frau Tanja Döring ist Wirtschaftsingenieurin (FH) und wird uns als Projektingenieurin in unseren Innovationsprojekten unterstützen.

Juni 2016
Die Tests unserer Entwicklung von "Temperierungsmodulen" zum Kühlen und/oder Heizen planer Edelstahlflächen zeigen unter den vorgegebenen Bedingungen sehr gute Ergebnisse. In Kooperation mit Industriepartnern aus unserer Region haben wir Funktionsmuster aufgebaut und diese unter verschiedenen Bedingungen auf Langzeit erfolgreich getestet. Nun sollen daraus Produktanwendungen entstehen. Die Entwicklung wurde durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE-Technologieförderung) mitfinanziert.

April 2016
Internationale Tagung Wertanalyse Praxis 2016 bei Knorr Bremse/München: „Die Innovationsfähigkeit der Entwicklerteams verringert sich bereits in den Anfangsphasen der Projektplanung … Und das Potential von methodischer Kreativität, z.B. zur Erstellung eines Pflichtenhefts, ist noch gänzlich ungenutzt.“ Der Erfahrungsbericht von Dipl.-Ing. (FH) Susan Bremer widerspiegelte die Erkenntnisse aus Innovationsvorhaben kleiner wie auch großer Unternehmen und gab gleichzeitig Hinweise darauf, wie dem Innovationsverlust entgegen zu wirken ist.
Mit ihrem Vortrag: „Kreativität - gewünscht und dennoch gemieden“ eröffnete Susan Bremer ein anregendes Thema für die anschließende Podiumsdiskussion mit Dipl.-Ing. Herbert Unger, B.Eng. Anil Kumar Mukhopadhyaya (India) und Prof. Dipl.-Ing. (FH) Erich Sigel auf der internationalen Tagung unter dem Motto: „Secure Progress – Progress Securely“.

Oktober 2015
Die Geschäftsführerin und Value Managerin (Professional) Susan
Bremer wird im VDI Fachausschuss
der Gesellschaft für Produkt-
und Prozessgestaltung (GPP) aktiv an der Erarbeitung von
Richtlinien für das "Bewerten in der Wertanalyse" mitarbeiten.
Am 13.Oktober 2015 startet der Richtlinien-Ausschuss in
Düsseldorf.
Ziel des Fachausschusses ist es, endlich auch für die wichtige Phase
der Bewertung in Wertanalyse-Projekten die richtigen Vorgehens-
weisen zu definieren und in einer Richtlinie festzuhalten.

Mai 2015
Zum diesjährigen Sächsischen Staatspreis für Innovation wurde
die Geschäftsführerin Frau Susan Bremer als Jurorin für die
Wertungsrunde 2
in die Jury berufen.Im Sächsischen Staatsministerium
für Arbeit, Wirtschaft und Verkehr haben am 07. Mai die insgesamt zehn
Jurymitglieder entschieden, wer aus den hervorragenden Nominierungen
in diesem Jahr mit dem Innovationspreis eine Ehrung bekam:
BMF GmbH aus Grüna.

April 2015
Zum Sächsischen Staatspreis für Innovation wurde unsere Geschäftsführerin Frau Susan Bremer als Jurorin für die Wertungsrunde 2 in die Jury berufen. Am 7. Mai 2015 wird im Sächsischen Staatsministerium für Arbeit, Wirtschaft und Verkehr entschieden, wer in diesem Jahr mit dem Innovationspreis geehrt werden wird.

Jan. 2015
Der 2. Wertanalyse/ Value Management (WA/VM) Erfa-Kreis Mitteldeutschland führte unsere Gäste diesmal ins Café Weitblick bei Dr. Quendt in Dresden. Mit dem Thema Wert[e]management für Kunden – Lieferanten – Beziehungen öffneten wir den Blick für die zumeist ungenutzten Potentiale in den Organisationsprozessen.
Der WA/VM-Erfa wird durch KUPFER.ROT für den offenen Austausch mit Unternehmern Mitteldeutschlands zu wert[e]vollen Erfahrungen aus Value Management nach EN 12973 und Wert[e]management nach KUPFER.ROT initiiert.

Jahreswechsel 2014/2015
Wir – Die Wertgestalter für die Industrie. – wünschen unseren Kunden, Projektpartnern, Lieferanten und Unterstützern einen geruhsamen, konstruktiven Jahresausklang 2014. Starten Sie mit neuer Energie und wertschöpfenden Gedanken in ein produktives, wert- und friedvolles Jahr 2015!

Dez. 2014
"Gefahrenpotenziale für die unternehmerischen Werte Wissen, Knowhow und Technologie" - das Thema des XIII.Produktentwicklerforum vom VDI AK Produkt- und Prozessgestaltung sorgte für eine kontroverse Interessenslage: von „hoch brisant“ bis „ebenso verkannt“ beschrieb Frau Susan Bremer, Initiatorin des Produktentwicklerforum, die Reaktionen. Die Teilnehmer der Veranstaltung wurden durch Tatsachen von der akuten Gefahr auch für KMU überzeugt. Mit welcher Vielzahl von Präventivmaßnahmen Unternehmen agieren können, das erfuhren Sie auch! Zwischen Referenten und Teilnehmern fand ein reger Erfahrungsaustausch statt.

Nov. 2014
Wieder einmal trafen sich acht der bundesweit aktiven Wertanalytiker/Value Manager zu einem Arbeitstreffen, dieses Mal im Thüringischen Ruhla. Zweimal jährlich treffen wir uns irgendwo im Bundesgebiet, um gemeinsam an Methoden und der Weiterentwicklung von Wertanalyse/Value Management zu arbeiten. Die Gruppe der WA/VM-Enthusiasten existiert nunmehr seit über 25 Jahren und wurde von dem Österreicher Walter Degen ins Leben gerufen.

Okt. 2014
Innovation-Beratung-Förderung: KUPFER.ROT bringt nun Unternehmen in die Erfolgsspur auch mit den Innovationsgutscheinen des BMWi. Für die Innovationsberatung im Modul go-innovativ wurden wir jetzt als autorisiertes Beratungsunternehmen zertifiziert.
(go-effizient besteht weiter). Auf der Suche nach "der richtigen Portion" Innovation? - Sprechen Sie uns an!

Okt. 2014
Der Verband innovative Unternehmen e.V. (VIU) hat unseren Antrag positiv angenommen. Wir gehören nun zu den engagierten Mitgliedern des VIU und freuen uns auf innovationstreibende Aktivitäten, wert(e)generierende Diskussionen und wert(e)steigernde Kooperationen.

Sept. 2014
"Von der Invention zur Innovation – Technologietransfer in der mittelständischen Wirtschaft" – über Erfahrungen und wie wir darauf mit eigenen Arbeitsweisen und Lösungsstrategien reagieren – darüber berichtete die Geschäftsführerin Frau Susan Bremer am Fraunhofer-Institut in Dresden im Rahmen einer Veranstaltung des Projekts "protransfer l Professionalisierung von Technologie- und Wissenstransfer".

Sept. 2014
Die kleinen Mitglieder des VDIni-Club Dresden stellten am 06.Sept.2014 ihre ingenieurtechnische Kreativität unter Beweis: "Baue eine Brücke aus Papier!" lautete die Aufgabe – und Frau Bremer unterstützte die Jury, als die stärkste, leichteste und ideenreichste Brückenidee ausgewählt wurde.

Sept. 2014
-Wege zur Standortentwicklung und -sicherung im Maschinenbau- war Thema am 03. Sept. 2014 zum Erfahrungsaustausch im VDMA Ost und KUPFER.ROT begleitet die Veranstaltung mit einem Vortrag und Workshop.

Juli 2014
Frau S. Bremer ist die erste Professional in Value Management (PVM) nach EN 12973 in den neuen Bundesländern. Sie ist damit eine von drei Wert(e)Managerinnen im gesamten Bundesgebiet, Österreich und der Schweiz, welche die Zertifizierung nach mehrjähriger praktischer Tätigkeit im Value Management geschafft hat.

Mai 2014
Du willst eine BA-Ausbildung zur/m Projektingenieur/in oder Produktmanager/in machen? Und Du suchst noch einen Ausbildungsplatz? - Wir suchen eine/n hoch motivierte/n, konstruktiv denkende/n und nachhaltig agierende/n Mitarbeiter/in für die Zukunft. Die Ausbildungszeit ist eine gute Gelegenheit, Deine Zukunft in unserem Team zu entwickeln. Wir freuen uns auf passende Mitstreiter/innen – bewirb Dich jetzt!

Mai 2014
Ein SPITZEN.Team! - vertritt zum REWE Team Challenge die Firma KUPFER.ROT beim Firmenlauf in Dresden 2014. "Ich danke Euch allen - Mitstreiter von KUPFER.ROT – Ihr seid SPITZE!"